Schulgeschichte

Zu Ehren der 50-jährigen Schulgeschichte des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums wurde unserer Schule ein Platz in der diesjährigen Ausgabe des Heimatbuches des Landkreises Rastatt zugestanden. Bei der Vorstellung des 60. Jahresbandes des Heimatbuches im Landratsamt Rastatt am 30. Juni 2021 betonte der erste Landesbeamte Dr. Jörg Peter die Bedeutung des Buches als Gemeinschaftsleistung. Es sei ein „lebendiges Gedächtnis”, das dokumentiere, was „geschehen ist und was noch kommen wird”.

Weiter
Kunst

Eine grüne Figur biegt sich immer weiter nach hinten durch, eine mit Sand überzogene Figur hockt am Boden, eine goldene Figur geht in Siegerpose, schwarze Figuren wirken, als würden sie gleich wegspringen oder zu Boden fallen: Diese beeindruckenden Plastiken entstanden im Leistungsfach Bildende Kunst und sind Teil einer aktuellen Ausstellung im Foyer des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums.

In den vergangenen vier Kurshalbjahren hatten sich die Teilnehmer des Kurses unter der Leitung von Adina Köhler mit verschiedenen Themen und Techniken auseinandergesetzt.

Weiter
Schüleraustausch Spanien

Speziell für den Spanienaustausch hat sich Organisatorin Frau Weineck etwas Besonderes ausgedacht: Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse, die Spanisch als Fremdsprache haben, erhielten virtuelle Austauschpartner. Online über die sozialen Medien tauscht man sich aus, redet miteinander und lernt sich kennen. Diese neue Erfahrung wird auch von vielen wertgeschätzt, denn schließlich ist alles besser als gar nichts. Immerhin ergibt sich so die Möglichkeit, online mit dem Austauschpartner/ der Austauschpartnerin in die spanische Welt einzutauchen.

Das Corona-Virus hat die ganze Welt im Griff. Deshalb ...

Weiter