Förderverein

Die Fördergemeinschaft des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums e.V. lädt alle Mitglieder (und auch all die, die dies noch werden möchten) zur ordentlichen Mitgliederversammlung für das Schuljahr 2022/202 ein.

Die Versammlung findet am Mittwoch, 26.10.2022, um 19.00 Uhr in den Räumen des Gymnasiums statt.

Die am 26.10. 2022 geltenden Vorsorgemaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie sind bei Besuch der Veranstaltung zu beachten. Wir danken schon jetzt für Ihr Verständnis!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Sitzung kurzfristig als MS Teamssitzung abgehalten werden wird, falls ein Treffen vor Ort aufgrund geänderter Pandemiebestimmungen nicht durchzuführen ist. Bitte senden Sie uns daher bei Interesse an der Teilnahme ein Mail an: Foerdergemeinschaft@whg-durmersheim.de

Alle angemeldeten Teilnehmer werden dann per Mail benachrichtigt und erhalten einen Einladungslink.

...

Weiter
Theater

Nach zwei Jahren coronabedingter Theater-Flaute und pandemiebedingten Einschränkungen im Schulalltag gab es für die sechsten Klassen des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums in Durmersheim eine besondere Unterrichtserweiterung: Theater!

Mit dem Projekt „Kick-Start-Theater“ hatte sich das WHG für Fördergelder des „Landesverband Theater in Schulen e.V.“ des Landes Baden-Württemberg beworben, um einen gemeinsamen Start in den geregelten Schulalltag zu unterstützen, Sozialkompetenzen zu fördern und ganz nebenbei die Theaterbegeisterung für kommende AG-Projekte neu zu entfachen.

Unter der professionellen Anleitung der Theater- und Kreativpädagogin Caroline Scheringer durften sich alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen über mehrere theaterpädagogische Einheiten freuen. Im thematischen Mittelpunkt stand ...

Weiter
Biologie

Einen umfassenden Vortrag hielt Lea Gärtner im Biologie-Basiskurs von Frau Lang. Darin klärte sie uns über das Themengebiet Hautkrebs auf, welches ihr ausgewähltes Forschungsgebiet ist. Bisher forschte sie bereits an einer Substanz, welche bei Injektion in den Körper einer Maus für einen deutlich verminderten Ausbruch der Tumore bei schwarzem Hautkrebs sorgen soll. Ihr Ziel liegt darin, die Wissenschaft darin zu unterstützen, ein Mittel gegen bisher unheilbare Hautkrankheiten zu finden. Momentan schreibt sie ihre Masterarbeit.

Weiter