Feste und Feiern

Das 12. Wilhelm-Hausenstein Symposium in Hornberg

In den Tagen vom 15. bis 17. Oktober veranstaltete die Wilhelm-Hausenstein Gesellschaft -endlich- ihr zwölftes Symposium. Wie in den Jahren zuvor bot die Stadt Hornberg im Ortenaukreis, dem Geburtsort des Diplomaten und Kunsthistorikers Wilhelm Hausenstein, mit ihrem Rathaus eine ideale Umgebung für ein alljährliches Wiedersehen der Mitglieder der Gesellschaft. Am Abend des 15. Oktober wurde das Symposium unter dem Leitthema „Deutschland – Frankreich, Aspekte einer ziemlich besten Freundschaft“ durch den einstigen Direktor des WHGs und ersten Vorsitzenden der Gesellschaft, Wolfgang Boeckh, eröffnet. Anwesend waren neben zahlreichen Mitgliedern der Gesellschaft auch eine Gruppe von Lehrern und Schülern des WHG sowie die beiden Schulleiter.

Wilhelm Hausenstein selbst, der Namensgeber der Gesellschaft und große Sohn der Stadt Hornberg, trug seinerseits ...

Weiter
Förderverein

Die Fördergemeinschaft des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums e.V. lädt alle Mitglieder (und
auch all die, die dies noch werden möchten) zur ordentlichen Mitgliederversammlung für das
Schuljahr 2021/2022 ein.

Die Versammlung findet am Donnerstag, 25.11.2021, um 19.00 Uhr in den Räumen des
Gymnasiums statt.

Aufgrund der momentanen Situation bitten wir um Voranmeldung per Mail an:
foerdergemeinschaft@whg-durmersheim.de

Die am 25.11. geltenden Vorsorgemaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie sind bei
Besuch der Veranstaltung zu beachten. Bitte beachten Sie auf jeden Fall die 3G-Regeln,
geimpft, genesen und getestet und bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit. Wir
danke schon jetzt für Ihr Verständnis!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Sitzung kurzfristig ...

Weiter
Ankommen in Klasse 5

Die Schule ist total groß und schön! Meine Lehrerinnen sehen sehr nett aus und ich werde bestimmt neue Freunde finden.“

Ole Mortazawi, 5A

Am 14.09.2021 um 15:00Uhr trafen sich zunächst alle Fünftklässler der Klasse 5A und 5B mit maximal zwei Begleitpersonen auf dem Schulhof des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums. Es begann der Musik-Leistungskurs mit einem Lied und es folgte Herr Dornblüth mit einer kleinen Rede, in der er alle begrüßte. Anschließend las er eine lustige Stelle aus dem Buch „Schule!, schreit der Frieder, und die Oma, die kommt mit“ von Gudrun Mebs vor, in der Frieder ein paar Missgeschicke am ersten Schultag passieren. Danach spielten drei Geiger aus dem Musik-Leistungskurs zusammen mit Herrn Urban am Klavier den schönen „Kanon“ von Pachelbel. Endlich kam der Moment, auf den die Schüler schon sehnsüchtig gewartet hatten: Die Vorstellung der neuen Mitschüler und Klassenlehrer. Dieses Schuljahr blieben die Klassen aus der vierten Grundschulklasse nicht zusammen, sondern es wurden komplett neue Klassen gebildet. Damit jedes Kind aber eine vertraute Person neben sich hat, durfte ...

Weiter
Ankommen in Klasse 5

Die Information für die weiterführenden Schularten finden auch in diesem Schuljahr coronabedingt zweigeteilt statt. Grundsätzliche Informationen allgemeiner Art vermitteln die Grundschulen. Nähere Informationen zu den weiterführenden Schularten erhalten sie von den jeweiligen Schulen direkt.

Die Schulart Gymnasium wird für die Hardtgemeinden vom Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium vorgestellt.
Termin ist der Dienstag, 26. Oktober 2021, 19.00 - ca. 19.45 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Mensa in Präsenz statt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gültiger GGG-Nachweis. Bitte legen Sie diesen am Eingang zusammen mit dem ausgefüllten Kontaktformular vor. Es besteht Maskenpflicht.

Bitte melden Sie sich im Vorfeld mit einer kurzen E-Mail an sekretariat@whg-durmersheim.de mit dem Betreff „Info-4-Veranstaltung“ an. Sollten sich mehr Personen anmelden als es unter Coronabedingungen zuträglich ist, würden wir einen zweiten Durchgang um 20.00 Uhr starten. Die Betroffenen werden dann vorher entsprechend informiert.

An dieser Stelle möchten wir bereits auf den Tag der offenen Tür am 8. Februar 2022 hinweisen. Sofern es die Corona-Situation zulässt, findet er in Präsenz statt. Hier können sich dann auch die zukünftigen Fünftklässler selbst ein Bild vom WHG machen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weiter
Kunst

Begegnung ist etwas Elementares. Begegnungen sind … unvermeidbar! Wie steht es um sie in Zeiten der Pandemie?

Die Fachschaft BK hatte die Idee, die Sprache der Kunst in einem großen Schulprojekt zu nutzen, um neue Begegnungen zu schaffen, an dem die ganze Schulgemeinschaft beteiligt sein sollte.

Gemäß Joseph Beuys ist jeder Mensch ein Künstler und der erweiterte Kunstbegriff ermöglicht alle Realisationen ohne Vorbehalte.

Begegnungen sind vielfältig, sie können an verschiedenen Orten von verschiedener Qualität zwischen Menschen, Tieren, Gegenständen stattfinden. Sie können neuartig, fremd, harmonisch, dissonant, brutal, kontrovers, einnehmend, umarmend, wiedererkennend und vieles andere mehr sein. Auch auf formaler Ebene (wenn es darum geht, wie das Kunstwerk gemacht ist) kann Begegnung stattfinden.

Vielfältig sind auch die Ergebnisse, die ...

Weiter
Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

herzlich Willkommen zum neuen Schuljahr 2021/22!

Wir sind zuversichtlich, dass das kommende Schuljahr uns deutlich mehr Normalität bescheren wird als dies in den vergangenen anderthalb Jahren der Fall war. Wenn irgend möglich sollen uns laut Kultusministerium Schulschließungen und Wechselunterricht erspart bleiben. Maskenpflicht und Testungen werden uns dagegen bis auf Weiteres begleiten. Genauere Informationen zu den konkret geltenden Regelungen erhalten Sie wie immer über die Elternvertreter per E-Mail.

Weiter
Abitur

Abiball 2021 auf dem Schulhof des WHG -Am Abend des 23.07.2021 um 18:00 Uhr versammelten sich alle Abiturienten mit ihren Eltern und der Lehrerschaft auf dem Schulhof des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums, um ihre letzten Stunden als Schüler zu feiern. Mit dem Lied „We are the Champions“ stimmte die Abiband auf den sonnigen Abend ein und Schulleiter Thomas Dornblüth begrüßte die Anwesenden mit einer Rede, in der er betonte, dass der ganze Jahrgang erfolgreich und mit dem äußerst erfreulichen Durchschnitt von 2,1 bestanden hatte, und das, obwohl die Abiturienten es durch die Pandemie besonders schwer hatten. Danach trat erneut die Abiband mit dem heiteren Stück „Más que nada“ auf. Als Nächstes wurde der Scheffelpreis, ein Preis für herausragende Leistungen im Fach Deutsch, an ...

Weiter
Schulgeschichte

Zu Ehren der 50-jährigen Schulgeschichte des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums wurde unserer Schule ein Platz in der diesjährigen Ausgabe des Heimatbuches des Landkreises Rastatt zugestanden. Bei der Vorstellung des 60. Jahresbandes des Heimatbuches im Landratsamt Rastatt am 30. Juni 2021 betonte der erste Landesbeamte Dr. Jörg Peter die Bedeutung des Buches als Gemeinschaftsleistung. Es sei ein „lebendiges Gedächtnis”, das dokumentiere, was „geschehen ist und was noch kommen wird”.

Weiter
Kunst

Eine grüne Figur biegt sich immer weiter nach hinten durch, eine mit Sand überzogene Figur hockt am Boden, eine goldene Figur geht in Siegerpose, schwarze Figuren wirken, als würden sie gleich wegspringen oder zu Boden fallen: Diese beeindruckenden Plastiken entstanden im Leistungsfach Bildende Kunst und sind Teil einer aktuellen Ausstellung im Foyer des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums.

In den vergangenen vier Kurshalbjahren hatten sich die Teilnehmer des Kurses unter der Leitung von Adina Köhler mit verschiedenen Themen und Techniken auseinandergesetzt.

Weiter
Schüleraustausch Spanien

Speziell für den Spanienaustausch hat sich Organisatorin Frau Weineck etwas Besonderes ausgedacht: Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse, die Spanisch als Fremdsprache haben, erhielten virtuelle Austauschpartner. Online über die sozialen Medien tauscht man sich aus, redet miteinander und lernt sich kennen. Diese neue Erfahrung wird auch von vielen wertgeschätzt, denn schließlich ist alles besser als gar nichts. Immerhin ergibt sich so die Möglichkeit, online mit dem Austauschpartner/ der Austauschpartnerin in die spanische Welt einzutauchen.

Das Corona-Virus hat die ganze Welt im Griff. Deshalb ...

Weiter
Schüleraustausch China

Das WHG bleibt im Kontakt mit seinen Austauschschulen.

Erste Station: Jinshan/ Shanghai.

In China hat unser ehemaliger Abteilungsleiter Michael Pohlig nachgefragt; Frau Wang, Chinesisch-Lehrerin am WHG, übersetzte.

1.Wie sieht es momentan in Ihrer Stadt bzw. Ihrem Land aus?

除了尽量减少跨省的长途出行,在人员密集的公共区域要做好保护措施,戴好口罩之外,一切活动基本已经恢复正常。

Wir versuchen, Reisen über die Provinzgrenze hinaus zu reduzieren; außerdem werden in den öffentlichen Bereichen, wo sich viele Menschen ansammeln, Schutzmaßnahmen ergriffen. Abgesehen davon, dass man den Mundschutz trägt, ist das Leben im Großen und Ganzen aber schon wieder recht normalisiert.

2.Wie lange sind die SchülerInnen zu Hause geblieben und wie läuft der Unterricht? ...

Weiter
NWT

Dieses Jahr bauten die Schüler der achten Klassen im Fach NWT (bei Frau Klein) über mehrere Stunden hinweg einen Bonbonspender. Dafür benötigten sie ein leeres Marmeladenglas, einen kleinen Dübel, Smarties, eine Dekupiersäge, eine Standbohrmaschine, einen Hammer, Holzleim, Heißkleber, eine Schutzbrille, Schleifpapier, Lineal, Bleistift und Radiergummi. Nachdem alle Teile mit Lineal und Bleistift ausgemessen, mit der Dekupiersäge zurechtgeschnitten und mit der Standbohrmaschine an der richtigen Stelle Löcher gebohrt worden waren, wurden sie mithilfe von Holzleim zusammengefügt.

Weiter